deencn

HE-Schleifen Verteilerleiste

Die HE-Schleifanlage ist für das hydroerosive Verrunden von Railbohrungen konzipiert.
Dabei werden beide Bohrungsrichtungen auf einen vorgegebenen Durchfluss geschliffen. Während des Prozesses wird ein Schleifmedium durch die Bohrungen des Werkstücks gepumpt um die Bohrungskanten zu verrunden.
Dieser Vorgang wird für jede Bohrung einzeln beendet sobald der Zielfluss erreicht wird.
Für die Bedienung der Anlage ist ein bewegliches Bedienpult mit komfortabler Benutzeroberfläche integriert.
Zusätzlich werden der aktuelle Prozessstatus bzw. die Ergebnisse angezeigt.


HEG Rail

Die HE-Schleifanlage (hydroerosives Verrunden) ist für das Verrunden von Railbohrungen konzipiert. Dabei werden die Bohrungen in Auslassrichtung für eine definierte Zeit geschliffen. Während des Prozesses wird ein Schleifmedium durch die Bohrungen des Werkstücks gepumpt, um die Bohrungskanten zu verrunden. Für die Bedienung der Anlage ist ein bewegliches Bedienpult mit komfortabler Benutzeroberfläche integriert.
Zusätzlich werden der aktuelle Prozessstatus bzw. die Ergebnisse angezeigt. Die Beladung der Anlage kann manuell oder durch einen StäubliRoboter (6 Achsen) erfolgen.


Spülanlage für Rail Verteilerleisten

Die Spülanlage für Rail Verteilerleisten dient zum Anlösen des Schleifmediums. Dabei werden die seitlichen Bohrungen, sowie die Tieflochbohrung der Verteilerleiste, mit einem wiederaufbereiteten Spülmedium für eine definierte Zeit von außen und innen mit positionierter Lanze gespült.
Für die Bedienung der Anlage ist ein bewegliches Bedienpult mit komfortabler Benutzeroberfläche integriert. Zusätzlich werden der aktuelle Prozessstatus bzw. die Ergebnisse der Partikelmessung angezeigt. Die Beladung der Anlage kann manuell oder durch einen Stäubli-Roboter (6 Achsen) erfolgen.


HE-Schleifen Verteilerleiste

Die HE-Schleifanlage (hydroerosives Verrunden) ist für das Verrunden von Railbohrungen konzipiert. Dabei werden beide Bohrungsrichtungen auf einen vorgegebenen Durchfluss geschliffen. Während des Prozesses wird ein Schleifmedium durch die Bohrungen des Werkstücks gepumpt, um die Bohrungskanten zu verrunden. Um die Effizienz der Anlage zu steigern, ist diese mit zwei Vorrichtungen ausgestattet. Eine ist immer in Bearbeitung, wobei bei die andere das Teil be-und entladen wird. Die Beladung der Anlage kann manuell oder durch einen Stäubli-Roboter (6 Achsen) erfolgen.

Sonplas GmbH- Sachsenring 57 - D-94315 Straubing - Deutschland - Tel: +49 (0) 94 21 / 92 75 - 0 Fax: +49 (0) 94 21 / 92 75 199 - info(at)sonplas.de

© conceptnet