deencn

Prüfbank für sequenziellen Getriebeantrieb

Diese Prüfbank dient dem Endtest des Selespeed Antriebs, nach erfolgter Montage. Hierfür wird zuerst der Tank mit Öl befüllt und das System eine Weile zum Einlaufen betrieben. Dann folgt der Test des gesamten Systems.
Dabei werden unter anderem geprüft:
• Test aller elektrischen Komponenten
• Stromaufnahme der Hydraulikpumpe
• Luftfreiheit des Systems, mit Hilfe der Oszillation des
  Drucks
• Einsetzpunkt des Druckspeichers
• Geometrische Vermessung des Gang-, und
  Kupplungszylinders
• Reaktionszeiten der Hydraulikzylinder
• Kraftverlauf des Kupplungszylinders
• Interne und Externe Dichtheiten des Hydrauliksystems
Nach erfolgter Prüfung wird das System in Grundstellung gebracht, und der Öltank auf das vorgeschriebene Niveaunachgefüllt. Ein Klebeetikett mit laufender Nummer sowie ein zugehöriger Prüfbericht werden ausgedruckt. Die Nachverfolgbarkeit ist somit sichergestellt.

 

Prüfbank für Selespeed Getriebe

Vor der Auslieferung der Selespeed Getriebe ist nach der Montage eine Funktionskontrolle notwendig. Die Prüfbank ist so konzipiert, dass durch den Einsatz verschiedener Prüfvorrichtungen die Einzelkomponenten des Getriebes geprüft werden können.
Folgende Messsysteme sind vorhanden:
• Kupplungssimulation
• Drehmomentsimulation mit Messeinheit
Sämtliche Prüfparameter können problemlos mit Hilfe eines Prozessdaten-Editors am Rechner vorgegeben werden. Ein Barcodedrucker und -scanner dient zur Identifikation der zu prüfenden Teile. Ein als Gut geprüftes Teil wird mit Hilfe eines Nadelprägesystems markiert. 

Selespeed-Prüfstand

Das sequenzielle automatische Schaltgetriebe ermöglicht das Schalten mit Hilfe von Tasten am Lenkrad ohne Betätigung der Kupplung. Die Gänge können wie bei einem herkömmlichen Automatikgetriebe durch den Bordcomputer des Autos automatisch gewählt werden. Der Wirkungsgrad entspricht dem eines herkömmlichen manuellen Schaltgetriebes. Das Herzstück dieser Technologie liegt im Selespeed-Antrieb. Dieser besteht aus einem Ölbehälter, einer Hydraulikpumpe, einem Ventilblock mit Druckspeicher und zwei Hydraulikzylindern zum Einlegen der entsprechenden Gänge, sowie zur Betätigung der Kupplung. 

Sonplas GmbH- Sachsenring 57 - D-94315 Straubing - Deutschland - Tel: +49 (0) 94 21 / 92 75 - 0 Fax: +49 (0) 94 21 / 92 75 199 - info(at)sonplas.de

© conceptnet