Beim Kondensatorentladungsschweißen (KE-Schweißen) handelt es sich um ein Widerstandsschweißverfahren mit extrem geringen Schweißzeiten (<10ms) und sehr hohem Wirkungsgrad (ca. 90%). Beinahe die vollständige Energie geht in die Schweißstelle (Buckel), wodurch das Bauteil nur sehr geringfügig erwärmt wird. Sonplas hat ein Vorrichtungskonzept entwickelt, das sich wirtschaftlich in Fertigungslinien integrieren lässt.