Neue Projekte Montagelinie für Antennenmodule

Die Montageanlage dient zur vollautomatischen Montage und Prüfung von Antennenmodulen. Dabei können verschiedene Antennen Typen gerüstet und verarbeitet werden. Die Bauteile werden durch den Bediener der Anlage zugeführt. Danach werden sie vollautomatisch mit Robotern entnommen und weiterverarbeitet. Sämtliche Ergebnisse und Prozessparameter werden in einer Datenbank abgespeichert. Die wesentlichen Prozesse sind Magnete Fügen, PIN Fügen längen und Biegen, Kondensatoren Klassifizieren und Fügen, EOL und Prüfprozesse, Dichtheitsprüfung, Löten, AOI der Lötstellen, Pin – Kontrolle, Dispensen, Kraft- Wegüberwachtes Einpressen, Längenmessungen, Lasermarkieren und Gegenlesen.

Prozesse  

  • Dispensen (1K und 2K)
  • Pin-Montage
  • Pin-Kontrolle
  • Montageprozesse (Fügen, Pressen,…)
  • EOL-Tests
  • Lasermarkierung
  • AOI Lötstellen
  • Tauchbad Löten
  • Magnetmontage
  • Dichtheitssprüfung

Technische Daten  

  • Zykluszeit: ~5sec
  • Abmessungen: ca. 14*5m