Sicherheitssysteme Funktionsprüfstand Überrollschutzsystem

Der Funktionsprüfstand Überrollschutzsystem dient der 100%-Serienprüfung von Doppelüberrollbügel und ist als Handarbeitsplatz mit manueller Bestückung und vollautomatischer Prüfung ausgeführt.

Bei der Prüfung werden zum einen die korrekte Installation von Anbauteilen, zum anderen folgende charakteristische Kennwerte des Bügels überprüft:

Elektrische Kennwerte des pyrotechnischen Auslöseelements
Bügelhöhe im eingefahrenen und ausgefahrenen Zustand
Einfahr-, Auslöse-, Entriegelungskraft
Auslösezeiten und Verlauf der Auslösekurven

Zur Ermittlung der Kennwerte werden u. a. berührungslose Laser-Triangulations-Wegmesssysteme und in die Vorrichtung integrierte Kraftsensoren eingesetzt.

Der mit IO geprüfte Überrollbügel wird durch eine Schlagspindelkennzeichnung markiert.                                                                  Ein eindeutig identifizierbares Etikett wird mit dem am Prüfstand vorhandenen Etikettendrucker ausgedruckt.
Nach erfolgter Prüfung  im Überrollbügel Funktionsstand werden die pyrotechnischen Auslöseelemente mit Hilfe eines überwachten elektrischen Schraubersystems verbaut.

 

Sonplas

Highlights

  • Arbiträrnetzteile für frei programmierbare Spannungs- / Stromverläufe
  • Multi-I/O-Karte mit 16-bit A/D-Auflösung
  • Komfortable Windowsbedienoberfläche für Parametrierung und Ergebnisvisualisierung
  • Grafische Darstellung charakteristischer Kurvenverläufe
Sonplas

Technische Daten

Wegmesssystem

  • Messbereich: 500 [mm]
  • Linearität: 0,08 % (d. Messbereichs )
  • Auflösung: 30 µm
  • Messrate: 2,5 kHz

Kraftmessungen

  • Kraftaufnehmer: DMS Sensoren (Genauigkeitsklasse 0.5)
  • Einfahrkraft: 1kN
  • Entriegelungskraft: 0,2kN
  • Auslösekraft: 1kN
  • Stromversorgung: 400V, 50Hz
  • Druckluft: min 5,5 bar

Datenblatt zum Download

PDF, 648kb